Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!
089 / 27 37 02 30
info@companea.de
Companea Header
*) Kaufpreis incl. Stammkapital von EUR 1; sofort ab dem Notartermin sind Sie handlungsfähig.

Reservierungsanfrage für eine Vorrats-UG

Hier können Sie unverbindlich eine Vorrats-UG reservieren. Anschließend (während der Bürozeiten meist innerhalb einer Stunde) bestätigen wir Ihnen per E-Mail, ob und welche Vorrats-UG wir für Sie reserviert haben.

Sie haben dann die Möglichkeit, dieses Angebot anzunehmen, indem Sie den Kaufpreis von 1.111 € binnen einer Woche (bei uns eingehend) an uns überweisen. Alternativ können Sie per Paypal bezahlen.

I.) Pflichtangaben

Diese Angaben benötigen wir, damit die Vorrats-UG an den/die neuen Gesellschafter übertragen werden kann. Der erstgenannte neue Gesellschafter vertritt die Verkäuferin im Notartermin, auf ihn wird die Veräußerungsvollmacht ausgestellt.

1.) Neue(r) Gesellschafter

2.) (Ggf. abweichende) Versandadresse

An diese Anschrift sollen die Unterlagen versandt werden

II.) Freiwillige Angaben

Diese Angaben würden wir an Ihren Notar übermitteln, um den Abstimmungsbedarf zwischen Ihnen und dem Notar so gering wie möglich zu halten. Wir empfehlen daher, diese Angaben möglichst vollständig zu machen. (Sollten Sie einige Punkte noch mit dem Notar klären wollen, können Sie dies vor oder auch im Notartermin besprechen.)

1.) Notar

Benennen Sie hier bitte den Notar, der den Vorgang bearbeiten soll. Einen Notar in Ihrer Nähe finden Sie unter www.notar.de.

2.) Firmenname

Geben Sie hier bitte den gewünschten neuen Firmennamen der Vorrats-UG an. Ggf. recherchieren Sie bitte zuvor unterwww.handelsregister.de, ob dieser Firmenname im entsprechenden Handelsregister noch frei ist. Der Firmenname muss auf „UG (haftungsbeschränkt)“ enden; wenn die UG zur vollwertigen GmbH gemacht und das Stammkapital auf mindestens 25.000 Euro erhöht werden soll, kann stattdessen der Rechtsformzusatz „GmbH“ verwendet werden.

3.) Sitz / Registergericht

Geben Sie hier den Ort an, in dem die UG ihren neuen Sitz haben soll. Regelmäßig ist dies der Ort, in dem sich die Geschäftsadresse befindet. Der Sitz ist maßgeblich für das zuständige Registergericht.

4.) Geschäftsgegenstand

Geben Sie hier den neuen Geschäftsgegenstand an, wie er im Handelsregister eingetragen werden soll. Bitte berücksichtigen Sie, ob dieser auch genehmigungsbedürftige Tätigkeiten umfasst (z.B. Meisterpflicht) bzw. fügen Sie ggf. einen Zusatz wie „soweit hierzu keine staatliche Genehmigung erforderlich ist“ hinzu.

5.) Geschäftsführer

Bennen Sie hier bitte den/die neuen Geschäftsführer.

6.) Kommentare